Seminar (Präsenz)

Eigene Immobilien erfolgreich verwalten

Das Grundlagenseminar für nicht-gewerbliche Miethausverwalter/-innen

Ganz toll! Hätte ich schon viel eher machen sollen.

Barbara Kraft-Heinik, Kirchheim b. München

Es wurden alle Aspekte der Immobilienverwaltung erläutert, dadurch kann ich nun in Ruhe entscheiden, wie oder mit wem ich meine Immobilien künftig verwalte. Sehr, sehr hilfreich.

Franziska Schonger, Ammersee Film GmbH

Nutzen

Wer die Spielregeln kennt und beachtet, spart sich viel Ärger mit den Mietern. Dieses Fachseminar macht Sie fit, um die eigene Immobilie stressfrei und professionell zu verwalten. Oft sichert die eigene Immobilie einen Teil des Lebensunterhalts. Leerstände, Streitigkeiten oder zahlungsunfähige Mieter kosten Nerven und vor allem Geld, das dann häufig für die Immobilienfinanzierung fehlt. Diese Weiterbildung macht Sie sicher in den relevanten Fragen und hilft Ihnen, viele Probleme in Bezug auf Mietverhältnisse von vorne herein zu vermeiden.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtung nach §34c Absatz 2a GewO!
Innerhalb von drei Jahren müssen sich Immobilienmakler/-in und Wohnimmobilienverwalter/-in in einem Umfang von 20 Zeitstunden weiterbilden. Das Seminar orientiert sich an den inhaltlichen Anforderungen für die Weiterbildung nach Anlage 1 zu § 15b Absatz 1 MaBV. Ein Seminartag besteht aus 7 Zeitstunden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Entscheidung hinsichtlich der Anerkennungsfähigkeit gemäß § 15b Absatz 3 Satz 1 MaBV allein der zuständigen Aufsichtsbehörde obliegt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Eigentümer/-innen von Mietshäusern, vorrangig Privatpersonen, die ihre Immobilien selbst verwalten möchten. Interessenten/-innen, die Miethausverwaltung als gewerbliche Tätigkeit anstreben, empfehlen den Zertifikatslehrgang "Haus- und Grundstücksverwalter/-in IHK".

Die Inhalte der Seminare "Eigene Immobilien erfolgreich verwalten" und "Einführungsseminar und Aufbauseminar für Miethausverwalter/-innen" überschneiden sich sehr, daher ist dieses Seminar als Wahlseminar bei "Haus- und Grundstücksverwalter IHK" nicht zu empfehlen.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Was muss ich bei der Mieterauswahl beachten? Wie rechne ich die Betriebskosten richtig ab und welche Software eignet sich dazu? Was gibt es beim Mietvertrag zu beachten, auch hinsichtlich Mietpreisbildung und Mietpreisbremse? Was tun bei Kündigung oder gar einer Räumungsklage? Zusammen mit unseren Experten aus der Praxis erarbeiten Sie alle relevanten Fragen zur Immobilienverwaltung. Es erwarten Sie die folgenden Lerninhalte:

  • Die eigenen Immobilien verwalten und vermieten
  • Versicherungen und Schadenmeldung
  • Betriebskostenabrechnung
  • Tipps zur Auswahl der geeigneten Software
  • Haustechnik für kleinere Mehrfamilienhäuser

...

Kooperationspartner

  • IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

    IVD-Institut - Gesellschaft für Immobilienmarktforschung und Berufsbildung mbH, München

Veranstalter

IHK Akademie München und Oberbayern gGmbH

Wählen Sie Ihre Veranstaltung

Kurstermine (first is checked)
Datum
OrtOrt filtern
Verfügbarkeit

1.560,00 €

Wichtige Informationen zum gewählten Termin einblenden Wichtige Informationen zum gewählten Termin ausblenden

In diesem Seminar eignen Sie sich ein fundiertes Know-how für alle Bereiche der Immobilienverwaltung an. Die Weiterbildung setzt sich aus folgenden Modulen zusammen:

1. Die eigenen Immobilien verwalten

  • Haftung des Gebäudeeigentümers
  • Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern (bei Wohnraum)
  • Unterschiede im Mietrecht für Wohn- und Gewerberaum im Überblick

2. Vermietung von Immobilien

  • Vermietungskonzept erstellen und umsetzen
  • Mietpreisbildung und Mietpreisbremse
  • Möglichkeit: Einsatz eines Maklers oder Vermieter-Services
  • Überprüfen von Mietinteressenten und Mieterauswahl
  • AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)
  • Übernahme und Übergabe der Immobilie
  • Widerruf des Mietvertrags (nur gewerbliche Vermieter)
  • Meldebescheinigung

3. Verwaltung von Mietverhältnissen

  • Mietvertrag
  • Mieteingänge kontrollieren
  • Mieterhöhungen
  • Mietminderungen des Mieters
  • Kündigungen
  • Räumungsklagen und Vermieterpfandrecht
  • Besonderheiten bei Mietverhältnissen von möblierten Wohnungen
  • Schönheitsreparaturen
  • Energieausweis
  • Hausordnung
  • Hausmeister

4. Versicherungen und Schadenmeldung

  • Wohngebäudeversicherung
  • Elementarschadenversicherung
  • Haftpflichtversicherungen (Gebäude)
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
  • Gewässerschadenhaftpflichtversicherung
  • Elektronik- und Glasbruchversicherungen
  • Rechtsschutzversicherungen
  • Versicherungen für den Mieter
  • Schadenmeldungen

5. Die Betriebskostenabrechnung

  • Grundlagen der Betriebskostenabrechnung
  • Die Heizkostenabrechnung
  • Erstellen der Betriebskostenabrechnung
  • Sonderfälle der Betriebskostenabrechnung
  • Betriebskostenmanagement

6. Tipps zur Auswahl der geeigneten Software

7. Haustechnik für kleinere Mehrfamilienhäuser

  • Objektkontrollen
  • Betriebsführung, Instandhaltung und Wartung
  • Angebotsmanagement
  • Heizungs- und Wassertechnik
  • Warmwasserbereitung
  • Klima- und Lüftungstechnik (RLT-Anlagen)
  • Brandschutz
  • Aufzugstechnik
  • Müllentsorgungssysteme
  • TV und Telekommunikation
  • Sicherheit

Petra Breitsameter

Kauffrau und Immobilienfachwirtin, Ausbilderin. Frau Breitsameter ist seit 1993 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung sowie im Immobilienvertrieb tätig, davon seit 2003 in leitender Position. Sie ist Autorin mehrerer Immobilienratgeber und seit 2006 Referentin, Autorin und Tutorin in der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus ist sie ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen der IHK München für Immobilienkaufleute und Immobilienfachwirte aktiv.

Petra-Breitsameter

Dr. Christian Grolik

Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) mit Fachrichtung Immobilienrecht, Promotion 2013, Betriebswirt des Handwerks, Unabhängiger Sachverständiger (Bewerter) für bebaute und unbebaute Grundstücke (VDM), Autor mehrerer Fachbücher, seit 1992 im Bereich der Wohnungseigentums- und Mietverwaltung tätig, seit 1995 selbstständig. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung als Referent in der Immobilienwirtschaft.

Christian-Grolik

Vortrag, Diskussion, Übungen Betriebskostenabrechnung (Gesamtheizkosten ermitteln und einsenden, umlagefähige Kosten, Verbuchung, Erstellen der Abrechnung).

Dauer

3 Tage

Termininformationen

Tag 1: 09:00-17:00 Uhr
Tag 2: 09:00-17:00 Uhr
Tag 3: 09:00-16:30 Uhr

Umfang der Fortbildung: 20 Unterrichtsstunden à 60 min

Übernachtung in Westerham (optional)

Westerham

Sie haben die Möglichkeit sich zusätzlich zu Ihrer Weiterbildung ein Hotelzimmer in unserer Akademie in Westerham zu buchen. Die Kosten für ein Einzelzimmer inkl. Frühstück und Abendessen betragen 116.39 €.

Genießen Sie alle Vorzüge einer Übernachtung in unserer Akademie in Westerham!

  • Entspannte Anreise am Vortag möglich
  • Kulinarische Köstlichkeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Viele Freizeitaktvitäten zum Entspannen: Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum
  • Interessanter Austausch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern und dem Trainerteam im Restaurant oder im Bierstüberl

Weitere Infos finden Sie hier

Preisinformationen

  • inkl. Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung
  • 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet inkl. Getränke
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Snacks in den Pausen

Organisatorische Hinweise

Umfang der Fortbildung: 20 Unterrichtsstunden à 60 min

Veranstaltungskurzzeichen

F-53-130-24-02

Kontakt

Evamaria Gasteiger

Fragen zur Anmeldung

Evamaria Gasteiger

Jana Wening

Beratung

Jana Wening

Ähnliche Weiterbildungen

Diese Weiterbildungen könnten Sie auch interessieren.